3. Markttag in St. Gereon

9. Februar 2019

Am Samstag waren wir wie in den letzten beiden Jahren beim Markttag, in der Kirche St. Gereon in Giesenkirchen, vertreten. Mit einem kleinen Stand stellten sich die einzelnen Gruppen, Vereine und Einzelpersonen aus der Gemeinde vor. Zielgruppe waren die neuen Firmlinge, die so einen Einblick in das Gemeindeleben bekommen konnten. Aber auch alle anderen Gäste waren herzlich willkommen.

Ein echter Hingucker an unserem Stand, war eine offene Kohte. Damit man die einzelnen Stoffbahnen des Schwarzzeltes nach oben ziehen konnte wurde vorher das Kohtenkreuz zusammengebunden. Mit diesem Übergang luden wir die jungen Besucher an unserem Stand dazu ein, ihr eigenes Kreuz aus Ästen zu basteln. Zwei Äste wurden mit der selben Knotentechnik, wie das Kohtenkreuz verbunden. Im Gespräch konnten zudem Fragen rund um das Thema „Pfadfinder“ gestellt werden und wurden von den Leitern vor Ort beantwortet.