Familienlager in Wegberg

12. Oktober 2016

familienlager_2016_wegberg_1Für einige Eltern ging es im September zurück in alte Pfadfinderzeiten. Das Familienzeltlager in Wegberg stand vor der Tür, zu dem auch die Eltern und Geschwister der jungen Stammesmitglieder herzlich eingeladen waren. Am Samstagmorgen wurden die Schlafzelte gemeinsam aufgebaut und anschließend bezogen.

Nach einer kleinen Stärkung gingen für alle die Workshops los, die auf dem Zeltplatz an Stationen verteilt waren. Die Familien hatten die Auswahl zwischen selbst zubereitetem Stockbrotteig inklusive Schnitzen eines Stocks am Lagerfeuer, einem Naturlauf mit Lupenglas, dem Umgang mit Karte und Kompass, Batiken und Bemalen von T-Shirts und Taschen, sowie dem Binden eines eigenen Halstuchknotens. Bei schönem Wetter hatten sowohl die Kinder, als auch die Erwachsenen großen Spaß an den verschiedenen Angeboten. Weil ein so aufregender Nachmittag hungrig macht, gab es für die über 60 Teilnehmer anschließend ein großes Grillen mit Buffet, welches Dank der Eltern eine große Auswahl an Salaten, Dips und Broten bot. Der Abend wurde traditionell am Lagerfeuer mit Gesang und Gitarrenklängen verbracht. Dort wurden bei einigen Eltern, die selbst im Stamm Giesenkirchen „groß geworden sind“, Erinnerungen geweckt und es wurde bis tief in die Nacht erzählt.

Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Morgen hieß es Tasche packen und Zelte abbauen. In kürzester Zeit war dank des Einsatzes der Eltern alles wieder verladen und es ging zurück nach Giesenkirchen. Das Gelingen dieses Familienlagers in Wegberg verdanken wir dem Engagement der Eltern, des Elternbeirats, der Leiterinnen und Leiter und vor allem den vielen Pfadfinderinnen und Pfadfindern.

familienlager_2016_wegberg_2 familienlager_2016_wegberg_3